MINOTAUR® Tankstellencontainer als Bootstankstelle / Bunkerstation

Marina Tank Station (Wassertankstelle für Motorboote) mit ISO-gerechten Containermaßen

Krampitz Minotaur Tankcontainer, im Einsatz als Bunkerstation / Wassertankstelle für Motorboote / Sportboote, zeichnen sich durch ihre hohe Sicherheit, Robustheit und schnelle Montierbarkeit aus. Sie verfügen über umfangreiche internationale Zulassungen und kommen in jeglichen Bereichen der professionellen Kraftstoffversorgung (Benzin, Diesel, Biodiesel), auch als Zweikammersystem, zum Einsatz.

Die speziell für den Gebrauch in Häfen respektive Yachthäfen an Binnengewässern und Meeresküsten konzipierte Bunkerstation: MINOTAUR® YachtTankstelle gewährleistet zu jeder Jahreszeit das Betanken aller Arten von Schiffen, Booten und Yachten. Die Tankstelle für Boote kann bei Bedarf schwimmfähig auf Pontons befestigt werden, so dass wechselnde Wasserstände problemlos ausgeglichen werden können. Ein Container, in welchem neben dem Kraftstofftank auch sämtliche Armaturen und Bedienelemente geschützt und sicher untergebracht sind, bildet das Herzstück dieser Anlage. Die Zapfsäulennischen sind mit einer rutschfesten Beschichtung ausgelegt und verfügen zudem über eine zuschaltbare Nischenbeleuchtung, einen Not-Aus-Schalter und einen Feuerlöscher.

Mit der Minotaur Bootstankstelle kann eine Betankung wahlweise mit Benzin oder Diesel erfolgen. Die integrierten Zapfsäulen erfüllen alle Anforderungen bezüglich einfacher Installation, leichter Bedienung, problemloser Instandsetzung, Betriebszuverlässigkeit und ergonomischem Betrieb sowohl unter normalen als auch unter extremen klimatischen Bedingungen. Die Förderleistung dieser Zapfsäulen liegt zwischen 50 und 120 ltr/min.

Der doppelwandige, kubische Aufbau ist das charakteristischste Merkmal dieser Motoryachttankstelle bzw. Motorboottankstelle. Er gewährt nicht nur eine hohe Sicherheit, sondern ermöglicht auch eine effektive Platzausnutzung. Armaturen-, Kontroll- und Bedienelemente sind sicher und spritzwassergeschützt in Nischen untergebracht, während gleichzeitig anlageninterne Elemente dem Zugriff durch Unberechtigte entzogen werden.

Die Außenhülle des aus Stahl (S235 JR) gefertigten Tankbehälters wird durch eine 2-K-Lackierung (in fast allen RAL-Tönen) vor Korrosion geschützt, während die Innenwand/ Innentank roh und geölt ist. Optional kann auch der Innentank mit einer schützenden Beschichtunggegen Korrosion und agressive Medien versehen werden.

Da die Marina Tank Station ISO-gerechte Containermaße besitzt und standardmäßig mit ISO-Containerecken ausgestattet sind, ist der Transport sicher und einfach zu bewerkstelligen. Eine Verladung der Bunkerstation per Kran ist ohne Weiteres möglich. Die Anschlagmittel/Krangeschirr müssen dafür in die vier oberen ISO-Containerecken des Tankstellencontainers befestigt werden. Es ist zwingend darauf zu achten, dass ein Transport des Tank Containers nur im entleerten, gereinigten und entgasten Zustand erlaubt ist.