MINOTAUR® Tankstellencontainer mit Aggregat und Office

Der Tankstellencontainer mit Büroraum und Aggregat

Die mobile MINOTAUR Tankstelle mit Büro zeichnet sich aufgrund ihrer kubischen Bauform besonders durch optimale Raumnutzung, hohe Sicherheit und einfachen Transport aus. Je nach Version fasst der Tank 11.000 bzw. 36.000 Liter. Mit dem integrierten Büroraum für das Bedienpersonal bietet der Container eine vollständige, mobile Tankeinheit, die sich praktisch beliebig erweitern lässt.

Bauweise des Tankcontainers
Die Bauweise folgt auch bei dem Tankcontainer mit Aggregat und Büro demselben genormten ISO-Maß, wie die anderen MINOTAUR-Module. Dies hat große Vorteile beim Kombinieren mehrerer Container-Einheiten und auch bereits beim Transport. So lassen sich die Tankstellencontainer z.B. bis zu achtfach stapeln und können auf diese Weise stabil und platzsparend zu ihrem jeweiligen Einsatzort überall verbracht werden.

Egal wo auf der Welt ein mobiler Tankcontainer mit Büroraum benötigt wird: Die MINOTAUR Tankcontainer sind bewährte Systeme in Gebieten mit mangelhafter Infrastruktur und leisten zuverlässigen Dienst auch in anspruchsvollen Klimazonen und schwieriger Umgebung. Verschiedene Funktionsnischen beherbergen u.a. die Zapfsäule, die technische Ausstattung und das Dieselaggregat mit 5 kW Leistung, für eine autarke Stromversorgung. Besonders in heißeren Regionen bietet das Sonnendach wirksamen Schutz vor Überhitzung des Tankcontainers.

Die Ausstattung
Das Tankdach bildet eine einwandige, selbst tragende Konstruktion, die u.a. den Domeinstieg DN 650, Fangstangen gegen Blitzeinschläge, eine Verschlusshaube mit Gasdruckfeder, verschiedene Anschlussstellen und die Entlüftung beherbergt.

Längsseitig sind an dem Tankcontainer mit Aggregat zwei Nischen untergebracht, die unterschiedliche Funktionen erfüllen. Die Befüllnische ist ca. 800 mm breit, 650 mm tief und 2000 mm hoch und ausgestattet mit einem Befüllrohr mit passender Verrohrung und einer Pumpe für den Transfer von 650 Litern pro Minute. Dazu kommen die Beleuchtung mit Schalter und die Verschlusstür.

In der etwas größeren Funktionsnische mit 2000 mm Breite, 1000 mm Tiefe und 2000 mm Höhe sind das Leckwarngerät, die Zapfsäule für Benzin oder Diesel mit Rohrleitungsbaustein und einer Förderleistung von etwa 80 Litern pro Minute untergebracht. Des Weiteren befinden sich hier eine Beleuchtung mit Schalter, ein Feuerlöscher und der Not-Aus-Schalter.

Der Office-Raum bietet Platz für das Bedienpersonal der Tankstelle und ist mit einem Klimagerät, einer verschließbaren Tür und einem Fenster (optional verspiegelt) ausgestattet. Dazu kommen die Beleuchtung, Elektro-Verteilung und Anlagensteuerung.

Hohe Sicherheit dank doppelwandiger Konstruktion
Der Container verfügt über eine doppelwandige Konstruktion aus dem robusten Werkstoff S 235 JRG 2, die effektiv vor versehentlichem Kraftstoffaustritt schützt. Zur bestmöglichen Sicherheit ist in die mobile Tankstelle eine Vakuumlecküberwachung integriert. Wird der Container beschädigt erkennt der elektronische Vakuumleckanzeiger den Unterdruckabfall und sorgt dafür, dass sowohl optisch, als auch akustisch Alarm ausgelöst wird.