Krampitz Tankstellencontainer

Krampitz Tankstellencontainer

Warum ist das Thema Tankstellencontainer gegenüber Neubau bzw. Ausbau von traditionellen Tankstellensystemen heute so aktuell und so akut?

Ein Hauptgrund ist das Angebot an vielen neuen Energie- bzw. Kraftstoffarten zum Antrieb von Fahrzeugen. Hier gibt es heute die Möglichkeit

  1. zwischen Diesel- und Benzinantrieben als traditionelle Technologie
  2. CNG- (hochkomprimiertes Erdgas) und LPG- (Propan/Butan)
  3. sowie Bioethanol- und Biogasantrieben als eingeführte Technologie
  4. und als letztes reine Elektroantriebe bzw. Elektrohybridantriebe als kommende Technologie zu wählen.
  5. Davon ausgenommen sind noch die Wasserstoffantriebe.

Welche Technologie wird sich wann und wo endgültig durchsetzen? Welche Investition ist die richtige? Diese Frage müssen die Entscheidungsträger der Ölkonzerne jetzt und heute strategisch richtig entscheiden.

Will man sich mit den traditionellen Tankstellen für die nächsten 30 Jahre festlegen oder will man flexible Servicestationen installieren, welche man kurzfristig verändern kann?

Das Problem ist, man kann nicht eindeutig entscheiden, was ist die richtige Investitionen? Die Technologien bzw. die Hardware der Antriebe unterliegen zur Zeit einer enormen Weiterentwicklung. Dazu kommen die länderspezifischen Energieresourcen wie Brasilien mit Bioethanol, Bolivien mit CNG, der Nahe Osten mit Erdöl und Erdgas sowie Länder mit viel elektrischer Energie für Elektroautos – siehe Norwegen.

Die Lösung für diese Problematik kann nur ein oberirdisches, bewegliches, austauschbares, schnell erweiterbares und modulares Servicesystem sein.

Eine Servicestation für mehrere unterschiedliche Energiearten.

Hier bietet sich der Einsatz containerisierter oberirdischer Anlagenbausteine an.

Krampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer KompaktKrampitz Tankstellencontainer UniversalKrampitz Tankstellencontainer UniversalKrampitz Tankstellencontainer Universal

Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal

Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal

Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal Krampitz Tankstellencontainer Universal

Warum containerisierte Einheiten?

  1. Weltweiter preiswerter Transport der Einheiten per Schiff, Zug und LKW mit Hilfe standardisierter Umschlagmittel.
  2. Hohe Qualität der Einheiten durch Werksfertigung, Werksprüfung und Werksprobeläufe = standardisierte und gleichbleibend hohe Qualität!
  3. Schnelle, einfache Montage vor Ort auf vorgefertigten Fundamentplatten – extrem kurze Bauzeiten mit max. 1 Woche.
  4. Problemlose einfache Erweiterung der Anlage durch Erweiterungsmodule bei gleicher Funktion sowie Ergänzung mit anderen Systembausteinen.
  5. Schnelle, einfache Demontage und Abtransport der Anlage bei veränderten ökonomischen, politischen oder klimatischen Rahmenbedingungen.
  6. Hoher Wiederverkaufswert der Anlagenbausteine bei Veräußerung da jeder Anlagenbaustein eine eigene in sich geschlossene Maschine darstellt, wie Tankmaschine, Shopmaschine, Toilettenmaschine.
  7. Einfacher Austausch der Anlagenmodule gegen Neue bzw. Generalüberholte. Dadurch keine Ausfall- bzw. Stillstandszeiten. Reparatur im Werk auf Anfrage.

Was für containerisierte Anlagenbausteine werden benötigt?

  1. Tankstellencontainer für Diesel und Benzin
  2. CNG-Container bestehend aus isoliertem Druckspeicher, Kompressoreinheit, Containerrahmen und Dispenser
  3. LPG-Container bestehend aus isoliertem Lagertank, Ladeausrüstung, Containerrahmen und Dispenser
  4. Transformatorcontainer zur Versorgung von Elektro-Ladesäulen mit mindestens 1.000 kW Leistung für sechs bis zehn Ladesäulen
  5. Dieselgeneratorstationen zur Versorgung von Elektroladesäulen bei Inselbetrieb bzw. schwachem Elektro-Netz
  6. Diverse Servicecontainer für die Versorgung mit Harnstoff, Scheibenwischwasser und Mineralölen
  7. Shopcontainer, Toilettencontainer, Waschcontainer
  8. Werkstattcontainer, Container für Autowaschanlagen

Die ökonomisch rentable Versorgung von Tankstellen und Servicepunkten in unerschlossenen dünnbesiedelten Gebieten

Auf allen Kontinenten dieser Welt befinden sich traditionelle unterirdische Tankstellen in dünnbesiedelten Regionen. Diese Tankstellen zeichnen sich durch geringe Verbräuche (geringen Umschlag) bei gleichbleibend hohen Personal- und Energiekosten aus. Krampitz hat seit 2012 viele Tankstellencontainer für dünnbesiedelte Regionen in Skandinavien produziert und geliefert.

Oft wurden diese Tankstellencontainer auf stillgelegten ehemaligen Tankstellenplätzen installiert. Sie arbeiten alle absolut rentabel. Die Gründe sind:

  1. Niedrige Investitionskosten
  2. Kurze Bauzeit
  3. Automatischer, mannloser Betrieb mit Tankautomaten-Zahlung per Visa, Mastercard oder interner Karte.
  4. Vollelektronische Überwachung der Containeranlage mittels Kamerasystem.
  5. Vollelektronische Erfassung der Füllstände in den Tankstellencontainern und damit die Basis für eine optimale Routenplanung.

Fazit: Auch in dünnbesiedelten Regionen können durch Krampitz-Tankstellencontainer Investitionskosten wie auch die Fixkosten der Anlage in einem hochrentablen Rahmen gehalten werden.

Preiswert und schnell

Der einfache Aufbau von Versorgungsnetzen für neue Kraftstoffarten bzw. der komplette Neubau von Tankstellenanlagen ist mit containerisierten Anlageneinheiten bei extrem kurzen Bauzeiten und Einhaltung sehr hoher Qualität – Technologie „Made in Germany“ – problemlos realisierbar.

Mit eingespielten Montageteams, von ca. 3 professionellen Monteuren, können pro Team bis zu 25 komplette Tankstellenanlagen pro Jahr errichtet werden.

  • Bauzeit Fundamente und Fahrbahn ca. 1 Woche
  • Aufbau und Befüllung der Tankstellencontainer 1 Tag
  • Tests und Probeläufe 1 Tag

Ein professioneller Investor kann mit zwei Montageteams bis zu 50 Tankstellen pr Jahr errichten!

Sicherheitsdetails der Tankstellenanlagen

Krampitz Tanksystem Sicherheitskonzept

  • Hohe statische Festigkeit durch konstruktive Gestaltung des Tankkörpers
  • Höchste Sicherheit durch Doppelwandigkeit
  • Optimales Raum-Inhalt-Verhältnis durch kubische Bauform
  • vakuumgesicherte Lecküberwachung